top of page

Das tensegrale Pferdetraining ist gerade in aller Munde – und das ist auch gut so. Denn es hilft Besitzerin ihren Pferden aus myofaszialen Dysfunktionen zu holen. Es beinhaltet das Lösen von Strukturen, die ein Pferd hindert sich gesund zu bewegen und hilft dem Pferd anschließend durch gezielte Übungen sich wohler in seinem Körper zu fühlen und sich ein physiologisch korrektes Bewegungsmuster anzueignen.

Das tensegrale Pferdetraining ist keine „Zauberei“ oder „schnelle Sache“. Es erfordert Durchhaltevermögen und Tiefen gehören genauso dazu wie Verbesserungen. Die Besitzer lernen ihr Pferd Schritt für Schritt in ein gesundes Bewegungsmuster zu führen. Dazu gehören Geduld, Einfühlungsvermögen und ganz viel Gefühl.

Das tensegrale Pferdetraining ist reitweisenübergreifend. Denn hier geht es nicht darum einem Pferde bestimmte Lektionen beizubringen sondern einem Pferd zu ermöglichen „alles“ zu leisten und dabei gesund zu bleiben oder zu werden.

6 Monats – Programm
Mittlerweile gibt es einige gute Trainer, die die Grundidee des tensegralen Trainings lehren. Jedoch sind noch nicht alle Gebiete abgedeckt und viele müssen stundenlang zu Trainern fahren oder können nur alle paar Monate Kurse besuchen. Viele wünschen sich mehr Betreuung oder auch Austausch mit andren Gleichgesinnten. Auch bei mir war es in den Anfängen so, ich hatte so viele unbeantwortete Fragen und so weinig Gleichgesinnte bei mir im Stall mit denen ich mich austauschen konnte. Ich habe mich alleine, überfordert und teilweise auch hilflos gefühlt.

Deshalb habe ich mir ein Online Programm für alle die bereits erste Erfahrung mit dem tensegralen Training haben überlegt und es beinhaltet folgende Inhalte:
 

  • Theorie Einheiten

Es werden die wichtigsten Grundlagen zu Muskeln und Faszien erklärt. Die Theorie Einheiten werden immer Anfang des Monats abgehalten. Hier werden im Laufe der 6 Monate alle Körperregionen (Kopf, Hals, Schulter, Rücken, Bauch, Hinterhand) besprochen. Lernziel ist es zu wissen wie gesund arbeitende Muskeln aussehen, wie sich geschmeidige Faszien anfühlen und wie daraus ein gesundes Bewegungsmuster entsteht. Es wird eine Ist-Stand Analyse aller teilnehmenden Pferde/Besitzer-Paare geben und jeder bekommt Hausaufgaben.
 

  • Austausch in der Gruppe

Mitte des Monates werden wir eine online Besprechung abhalten um uns gemeinsam auszutauschen. Wir analysieren Videos beim ausführen der Übungen, betrachten Verbesserungen oder besprechen Dinge die nicht so gut laufen. Es ist ganz viel Platz für Fragen und reger Austausch untereinander.
 

  • Endbesprechung

Ende des Monates nehmen wir uns Zeit für die Besprechung und Analyse des Erreichten. Jeder bringt Videos mit und wir besprechen den aktuellen Stand. Ihr bekommt Tipps für weitere Verbesserungen und ihr könnt natürlich auch weitere Fragen stellen.

Dieses Programm ist für alle gedacht, die noch mehr zum tensegralen Training lernen wollen und wert legen auf den Austausch von Gleichgesinnten. Die Gruppen werden klein und übersichtlich sein, damit wir genügend Platz haben für die Besprechung aller teilnehmenden Pferde.

Aufbau:

  1. Juli: Muskeln und Faszien des Halses, Übungen für eine korrekte Verwendung der Halsmuskulatur, dorsale und ventrale Faszienkette, CTÜ Halsanteil
  2. August: Schulter und ihre Zusammenhänge, korrekte Verwendung der Thoraxschlinge, Übungen für eine freie Schulter, Pre- und Retraktionsfaszienkette
  3. September: Rückenmuskeln, Thorakolumbalfaszie, Übungen für Rückenmuskeltraining, CTÜ Rumpfanteil
  4. Oktober: Bauchmuskeln, Kernmuskeltraining, Funktionale Faszienkette, laterale Faszienkette, spirale Faszienkette
  5. November: Muskeln und Faszien der Hinterhand, Training der Strecker und Beugermuskulatur, Übungen für den Schub der Hinterhand, Lumbosakralgelenk, Iliosakralgelenk
  6. Dezember: Genickmuskeln, Atlas, Zungenbein, Kiefergelenk, Übungen für ein freies Genick


Alle Anmeldungen bis 31.01.2023 werden berücksichtigt.

Tensegrales Pferdetraining Online Juli - Dezember 2024

Preisab € 599,90
  • Die genauen Kursdaten werden per Mail versendet. 

bottom of page